News

Neue Geschäftsführung

zurück

Edda Kraft übernimmt Geschäftsführung der rbb media GmbH

Edda Kraft wird zum 1. November Geschäftsführerin der rbb media GmbH in Berlin. Sie übernimmt die Aufgabe von Klaus Wilhelm Baumeister, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch leider verlässt.

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: "Edda Kraft kennt alle Aspekte des Rundfunkgeschäfts und ist in der deutschen und europäischen Medienszene bestens vernetzt. Ihr Wechsel zur rbb media freut uns sehr, ihre programmliche Kreativität und ihr motivierender Unternehmungsgeist sind dort hoch willkommen. Uns eint das Ziel, den rbb zu einer unverwechselbaren, öffentlich-rechtlichen Qualitätsmarke aus der Hauptstadtregion zu machen. Klaus Wilhelm Baumeister kann auf eine außerordentliche Erfolgsgeschichte bei der rbb media zurückblicken, wir bedauern seinen Weggang sehr und bedanken uns für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Für seine berufliche und persönliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute." 

Edda Kraft: "Der rbb vertritt öffentlich-rechtliche Werte und sendet öffentlich-rechtliches Programm in und aus Berlin und Brandenburg. Die rbb media unterstützt ihn dabei, indem sie durch erfolgreiche Vermarktung zur Stabilität des Rundfunkbeitrags beiträgt und indem sie die besondere Rolle und Verantwortung des rbb in der Region, aber auch bundesweit weiter bekannt macht. Das ist nicht nur angesichts der aktuellen Diskussion über Medien eine wichtige Aufgabe, für die ich gerne die Verantwortung übernehme."

Edda Kraft startete ihr Berufsleben im Zeitungs- und Fernsehjournalismus. Nach knapp 10 Jahren als Bereichsleiterin Infotainment bei Endemol Deutschland kam sie 2001 nach Berlin und stieg in die Geschäftsführung beim Medienkontor FFP GmbH ein. Bei SAT.1 in Berlin leitete sie sechs Jahre lang den Bereich Entertainment/Infotainment, seit 2012 ist sie die alleinige Geschäftsführerin der Saxonia Entertainment GmbH in Leipzig. Sie ist unter anderem Mitglied im Aufsichtsrat des Medienboard Berlin-Brandenburg und Vorsitzende des Beirats der "Sabine Christiansen Kinderstiftung" in Berlin. 

Die rbb Media GmbH ist die für wirtschaftliche Dienstleistungen zuständige Tochtergesellschaft des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Dazu zählen beispielsweise die Vermarktung von Werbezeiten, Programmverwertung, Merchandising, Mitschnittservices, Lizenzen sowie Kooperationen und Sponsoring. Die rbb media ist zudem an verschiedenen Produktionsfirmen beteiligt und realisiert mit ihnen multimediale Programmangebote.